Bergwandern und Klettern

Mit Laub- und Nadelwäldern bedeckt sind die Wiesen und Berge die das Umland von Jajce umgeben. Die Berge Hum, die Dnoluka Berge, Ranča, Ćusine und andere sind ideale Ausflugsorte für Naturliebhaber.

Der Verein “Prijatelji prirode“ (Naturfreunde) und der Bergsteigerverein Ćusine organisieren Ausflüge und bieten Wanderungen mit professioneller Führung.

 

Fast alle Wanderwege die zu den attraktivsten Standorten von Jajce führen, sind gut markiert und miteinander verbunden, wodurch die Wanderung erleichtert wird.

READ MORE

Rafting

Rafting

Wegen seiner Wasserkraft bietet der Fluss Vrbas viele Möglichkeiten für schwere Rafting – Touren. Seit 2007 organisiert der Sportverein “Rafting klub Jajce“ für Abenteurer Rafting – Trips auf dem Vrbas. Die Trips finden traditionell Mitte Juni/Juli statt, die Tour beginnt im Ort Torlakovac und endet am Wasserfall in Jajce. Im Angebot ist auch Rafting auf dem Fluss Pliva. Diese Rafting Route erstreckt sich aus dem Ort Pljeva bei Šipovo bis zum Großem Pliva See.

READ MORE

Fischen

Der Fluss Pliva, die Pliva Seen und der Fluss Vrbas bieten beste Voraussetzungen zum Sportangeln. In diesen Gewässern leben etwa 26 Fischarten. Der Fluss Pliva ist reich an Forellen, Äschen, Karpfen, Schleien, Welsen und anderen Arten, während der Fluss Vrbas der Lebensraum von Bachforellen, Sprösslingen, Äschen, Nasen, Barben und von Döbeln ist.

 

Das Ambient des Flusses Pliva, die spezifische Farbe des Wassers und das Reichtum an Fischen stellen ein kleines Paradies auf Erden für Sportangler in der Disziplin Fliegenfischen dar. Es ist interessant, dass in unterschiedlichen Teilen des Flusses Pliva verschiedene Fischarten erscheinen und dass der Flusslauf von der Quelle bis zur Mündung in den Großen Pliva See der Lebensraum von der autochthonen Bachforelle Zlatovičica ist.

Die Angelgewässer werden vom Anglerverein “Zlatovičica“ Jajce verwaltet. Der Verein stellt Angelscheine aus und sorgt für Aufstockung in den Gewässern.

 

Mehr Informationen finden Sie unter www.zlatovcica.eu

READ MORE

Berge

Jajce ist von mittelhohen Bergen umgeben: Hum, Hranče/ Ranče, Dnoluka Berg, Bukovica – Ausläufer von Radalj und Ćusine – Teil von Gorica.

Die Berge bieten viele Möglichkeiten für einen aktiven Aufenthalt in der Natur: wandern auf markierten Wegen, Botanisierungen, Kräuter und Pilze sammeln, Klettern, Höhlenforschung, Mountainbiken, Skifahren und Canyoning.

 

In der vielfältigen Flora des Berges Hum haben folgende drei endemische Pflanzen eine besondere Bedeutung: die Lotwurz (Onosma Stellulata), die Ring- Glockenblume (Symphyandra Hofmannii) und der Stauden (Corydalis Ochroleuca).

READ MORE

Die Pliva Seen

Der Große und der Kleine Pliva See sind 5 Kilometer von der Stadt entfernt, sie sind aus der Transformation der Pliva Strömung entstanden, heute verwendet man sie als bedeutende Wasserkraftressourcen.

Die Pliva Seen haben eine große Bedeutung für die Entwicklung von Sport, Rekreationen, Sportangeln, Tourismus und Fischzucht.

Der Große Pliva See ist aufgrund seiner spezifischen Wasserdichte ideal für Kajak- und Kanufahren sowie für Kajak Wettbewerbe.

 

Die siebten europäischen Kajak – und Kanurennsport-Weltmeisterschaften (PESK) im Flachwasser fanden 1963 in Jajce statt. An den Pliva Seen gibt es einen Campingplatz, Apartments, ein Hotel, ein Motel, Restaurants und mehrere Ausflugsorte.

Eine besondere Attraktion ist ein auf Kalkstein Schwellen gebauter Wassermühlen Komplex der sich zwischen dem Großen und Kleinen Pliva See befindet. In Jajce werden die Wassermühlen volksmundlich Mülchen genannt.

READ MORE

Die Flüsse und der Wasserfall

Die Flusse

Durch Jajce fließen zwei lebendige Flüsse, der Vrbas und Pliva Fluss. Der 240 km lange Vrbas Fluss ist im westlichen Teil von Bosnien ein Zufluss des Flusses Sava. Der 33 km lange Pliva Fluss ist eine natürliche Verbindung zwischen den Gemeinden  Jajce, Jezero und Šipovo, auserdem hat er eine wichtige Rolle bei der Entwicklung dieser Region. Die Klarheit des Flusses sowie eine prächtige Flora und Fauna ermöglichen bildungen von Tuff.

Der Wasserfall

Im Stadtzentrum stürzt der Pliva Fluss über Kalkgestein in den Vrbas Fluss wobei sich ein großartiger Wasserfall bildet, ein Symbol von Jajce. Den besten Blick auf den Wasserfall hat man vom Aussichtspunkt am Stadteingang in der II zasjedanja AVNOJa Straße und am Aussichtspunkt an der Landstrasse Jajce – Banja Luka.

 

READ MORE

Gemeindegalerie

Im alten Kršlak Haus, das sich an die Stadtmauern stützt, auf dem Weg zur Festung befindet sich die Gemeindegalerie. Die Dauerausstellung der Galerie sind Bilder von Künstlern aus Jajce und Künstlern dessen Werke während ihres Aufenthalts in Jajce entstanden sind. Außer alten Bildern zählen die  Skulpturen vom Bildhauer Duško Rakita aus Jajce zum Teil der Dauerausstellung. Als Teil ihrer  Aktivitäten organisiert die Gemeindegalerie Mal- und Zeichenkurse sowie Malerkolonien.

Kontakt Informationen: Gradska galerija
Str. Džikovac bb (Kršlakova kuća)

 

Tel.: (0) 30 659 541
Fax: (0) 30 659 696
E- Mail: [email protected]Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

READ MORE

Ethnologisches Museum

Die heimische Ethno Sammlung von Jajce soll die Sitten und Bräuche von Jajce sowie das kulturelle und historische Erbe, die Menschen die mit ihrer Arbeit spuren auf die Geschichte hinterließen, vorstellen. Die Exponate im zentralen Teil der Ausstellungsfläche sind auf die Sitten und Bräuche des Stadtlebens und der Umgebung bezogen. Im Teil der heimischen Ethno Sammlung die aus einem bosnischen Wohnraum besteht der in der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert entstanden ist, treffen die Wohnkultur und die Inneneinrichtung der städtischen Bevölkerung in den 30er Jahren des 20.Jahrhunderts aufeinander.

Auf der zweiten Etage des Museums befindet sich eine Geologisch – Petrographische und Mineralogische Sammlung, die die Naturschätze von Jajce und Umgebung darstellt. Im Museum gibt es eine Werkstatt für Weben und Sticken, die diese traditionelle Handwerkskunst bewahren soll. Die entstandenen Produkte kann man im Souvenierlanden des Museums kaufen.

Das Museum befindet sich im Gebäude der alten Grundschule, auf dem Weg zur Kirche der hl.Maria mit dem Turm des hl. Lukas und den Katakomben, man kann Museumsführungen in Englisch und Bosnisch bekommen. Das Museum ist von Mai bis Oktober täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. In den Wintermonaten (November bis April) ist es täglich von 8.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Kontakt Informationen: Öffentliche Einrichtung  “Die Agentur für kulturelles, historisches und natürliches Erbe und für die Entwicklung des Tourismus in Jajce“

Ethnologisches Museum Jajce , Str. Sv. Luke 15
Tel.: (0)30 658 268
E-Mail: [email protected]Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.agencija-jajce.ba

READ MORE

Das AVNOJ Museum

Das AVNOJ ( Antifaschistischer Rat der Nationalen Befreiung Jugoslawiens)Museum  ist eins der wenigen Museen in Europa das sich dem Anifaschismus als globalem Phänomen widmet. Es wurde 1953 als Denkmaltyp der zentralen jugoslawischen Institution gegründet.

Im Museumsgebäude fand am 29. und 30. November 1943 die zweite Sitzung des Antifaschistischen Rates der Nationalen Befreiung Jugoslawiens (AVNOJ) statt, wo die Vertreter von Bosnien und Herzegowina, Kroatien, Serbien, Montenegro, Mazedonien und Slowenien einen Teil ihrer Souveränität aufgaben um eine sozialistische föderative Republik Jugoslwien zu schaffen. Zu der Museumseinrichtung  gehört der originale Sessel von Tito, zwei original Sofas und Stühle von der zweiten Sitzung AVNOJs, außerdem beinhaltet es Porträts vom Künstler Đorđa Andrejevića Kuna und einige Werke vom Künstler Božidar Jakac sowie eine spezielle Bibliothek.

Das Museum befindet sich in der Nähe vom Busbahnhof und des Wasserfalls, man kann Museumsführungen in Englisch und der Landessprache bekommen.  Es ist jeden Tag das ganze Jahr über für Besucher von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Kontakt Informationen: Str. II zasjedanja AVNOJ-a o.Nr.

ID broj: 4236452380003
tel: (0)30 657 998 
mail: [email protected]Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | [email protected]Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | [email protected]Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.muzejavnoj.ba

 

READ MORE
CroatiaBosniaEnglishGermanDutchTurkeySaudi ArabiaItalyPoland
X